Skip to main content

Schutzvorkehrungen beim Gaming – Effektivste Virensoftware

Wer kennt das nicht? Man kommt nach einem anstrengenden Tag nach Hause und möchte entspannen. Nicht wenige entspannen bei Videospielen. Der Gaming Monitor 144 Hz flimmert vor sich hin und man ist schon voller Vorfreude auf das Spiel.

Doch in Zeiten der Digitalisierung finden auch immer mehr Hacker Zugang zum heimischen PC. Davor sollte man sich nicht nur während dem Surfen im Internet schützen. Spielt man ein Spiel online, so besteht eine Internetverbindung zum PC.

Diese Verbindung können sich Hacker zunutze machen. Gerade beim Online Gaming entstehen sensible Verbindung zwischen Server, PC oder zwischen Spielern in anderen Ländern. Diese gilt es besonders zu schützen. Doch wie funktioniert das?

Da das Online Gaming in den letzten Jahren stets zugenommen hat, haben Firmen einen speziellen Schutz für den PC entwickelt. Doch welches ist der beste Schutz?

 

Hier gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Herstellern:

  • Kaspersky
  • Avira
  • Norton
  • McAffee
  • AVG
  • Avast

die Liste der Hersteller ist nicht abschließend, zeigt jedoch die vorherrschenden Firmen auf dem Markt. Doch auch hier gibt es große Unterschiede. Nicht jede Software eignet sich zum Gaming. So werden beispielsweise bei Kaspersky und Avira ein Virenschutz angeboten, der extra für das Online Gaming ausgelegt ist. Hierfür gibt es einen sogenannten Gaming Modus.

Allerdings muss hierfür teilweise tief in die Tasche gegriffen werden und Kosten bis 50 € im Jahr nicht unüblich. Bei kostenlosen Versionen oder kostenlosen Antivirenprogrammen sind diese Funktionen oftmals deaktiviert. Erst mit einem kostenpflichtigen Abonnement werden die Funktionen freigeschaltet. Gerade neuwertige Spiele haben in der Anschaffung einen stolzen Preis.

Hier fällt Jahresgebühr für ein sinnvolles Virenschutzprogramm nicht sonderlich zu Buche und sollte investiert werden. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als ein Virus auf einem PC. So können nicht nur Daten abgegriffen werden, sondern der PC verlangsamt sich auch. Bei der Wahl eines Antivirenprogramm, sollte man sich an die Testberichte halten.

Außerdem ist die Datensicherung auf externer Festplatte sehr sinnvoll.